Schlagwort-Archive: Großeltern

Großelternbrief Nr. 41

Ich kann keine Weisheit erlangen, ohne das Leben zu leben. (Dorothy Mc Call) Liebe Großeltern, die Welt hat genug Theoretiker hervorgebracht, auf jedem Fachgebiet übrigens. Am krassesten kommt das in der Politik zum Ausdruck. Beispielsweise, wenn sich Sozialpolitiker zu sozialen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Großelternbrief | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Großelternbrief Nr. 40

Der Einfluss eines guten, hilfreichen und hoffnungsvollen Charakters ist ansteckend und kann eine ganze Stadt verwandeln. (Unbekannt) Liebe Großeltern, Ersetzen wir bei diesem Zitat das Wort »Stadt« durch »Familie«, so merken Sie schnell, worauf wir hinaus wollen. Familien brauchen ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Großelternbrief | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Großelternbrief Nr. 39

Worten muss man argwöhnisch gegenüberstehen, denn sie können sich in Käfige verwandeln. (Viola Spolin) Liebe Großeltern, wie wichtig ist Ihnen die Wahrhaftigkeit? Wahrhaftige Menschen sind nämlich vorsichtige, abwägende Menschen. Wahrhaftige Menschen achten genau darauf, was sie sagen, wohl wissend, dass … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Großelternbrief | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Großelternbrief Nr. 38

Angesichts eines Widerstandes, der unmöglich zu brechen ist, ist Sturheit eine dumme Haltung. (Simone de Beauvoir) Liebe Großeltern, wie kompromissfähig sind Sie? Das Miteinander funktioniert nun einmal nur, wenn jeder auf den anderen zugeht oder alle ein wenig zurückstecken. Nun … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Großelternbrief | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar