Home » 20 Rechte der Großeltern » Nr. 14 Großeltern dürfen…

Nr. 14 Großeltern dürfen…

… das Nörgeln sein lassen

Ist die Tochter im Gegensatz zu Ihnen eine unperfekte Hausfrau? Empfinden Sie Ihren Sohn als Schwächling? Es kann ins Auge gehen, wenn Großeltern das Leben ihrer Kinder am eigenen perfektionistischen Denken messen. Wenn Sie ganz ehrlich sind, ist Ihr Maßstab meistens aber von der Größe, dass Sie ihn selbst lebenslang nicht einhalten konnten. Vielleicht hätten Sie sich gerne eine immer aufgeräumte Wohnung gewünscht, als Ihre Kinder klein waren? Vielleicht träumten Sie damals davon, richtig kochen zu können? Die großelterliche Amnesie könnte die Säure sein, die einen Riss in Ihre Beziehungen zu den Kindern ätzt. Statt zu nörgeln, sollten Sie sich in Humor üben, ein wenig lächeln oder lachen wäre die beste Medizin für Ihren eigenen Gemütszustand.

Seien Sie weniger spontan, denn unvermittelte Kritik wird als Herabsetzung empfunden. Weniger wäre mehr.

Auch ältere Menschen dürfen noch an ihrem Charakter arbeiten, das eigene Vorbild wirkt mehr als tausend Worte.

Ausführlicher finden Sie dazu alles in unserm Ratgeber »Typisch Oma, typisch Opa?!« – Wir Großeltern von heute, 396 Seiten, ISBN 9783749471973.

Für 12,99 EUR in Ihrer Buchhandlung bestellen, über BoD Buchshop oder Amazon.


Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.